Mittel der 1. Löschhilfe

Drucken

Wir wollen Sie darauf hinweisen, dass jeder Haushalt gemäß § 8 Burgenländisches Feuerwehrgesetz 1994 dazu verpflichtet ist, Mittel der ersten Löschhilfe bereitzustellen. Als ein geeignetes Mittel der ersten Löschhilfe kann ein handelsüblicher Feuerlöscher (9 kg Inhalt) angesehen werden. Dieser Feuerlöscher ist im Zweijahres-Rhythmus von einer Fachperson zu überprüfen. Ein weiteres Mittel der ersten Löschhilfe ist die Löschdecke, die sich vor allem in der Küche eignet um Fettbrände zu löschen. 

Feuerlöscher

Was Sie beim Umgang mit Feuerlöschern beachten sollten:

Folgende Klassen können bei Feuerlöschern unterschieden werden:

Feuerlöschdecke

Mittels einer Löschdecke können Fettbrände, wie zum Beispiel brennendes Speisefett in einer Pfanne, schnell und sicher gelöscht werden. Beachten Sie diesbezüglich, dass Sie Fettbrände niemals mit Wasser löschen. Ferner eigenen sich Löschdecken zum Löschen kleinerer Brände beim Grillen und Campieren.